Qualitätsmanagement

Audit zur Re-Zertifizierung 2016

QMB, ÖPR-Vorsitzender, Schulleitung der FLS, Herr Bös vom MBK und Frau Lenkeit-Tschimpke (Auditorin)

Aus dem Auditbericht: "Das QM-System wurde im letzten Jahr strukturiert und systematisch weiterentwickelt. Die Anforderungen der neuen Norm wurden konsequent und vollständig in das System integriert. Die Mitarbeitenden sind über die Neuerungen informiert worden und bereits gut mit den Prozessen vertraut. Das QM-Team hat bei der Umsetzung der neuen ISO Forderungen eine sehr gute Arbeit geleistet."

Überwachungsaudit 2015

Die Auditorin bestätigt der Friedrich-List-Schule, dass die Anforderungen des Regelwerks der ISO-Zertifizierung umgesetzt werden und die Aufrechterhaltung der Zertifizierung empfohlen werden kann. Frau Lenkeit-Tschimpke führt im Zertifizierungsbericht als besonders positiven Aspekt auf, dass die befragten Schüler einer BGJ-Klasse und einer Berufsschulklasse des Einzelhandels ausdrücklich das Engagement ihrer Lehrer und die gute innerschulische Atmosphäre lobten. Auch konnte eine kontinuierlich gezielte Weiterqualifikation der Lehrkräfte nachgewiesen werden.

Überwachungsaudit 8. Dezember 2015

Überwachungsaudit 8. Dezember 2015

S. Rebstock (QMB), L. Schmidt (Schulleiter), Fr. Lenkeit-Tschimpke (Auditorin), F.-J. Woll (stellv. Schulleiter) M. Alschbach (ÖPR/BMP), V. Beyer (QMB)

Überwachungsaudit 2014

Am 09.12.2014 wurde die Friedrich-List-Schule KBBZ Saarbrücken dem vorgeschriebenen Überwachungsaudit unterzogen.

Die Auditorin befürwortet die Aufrechterhaltung des Zertifikates nach der Bezugsnorm ISO 9001 und lobte die Schule für die vorbildliche Arbeit.

Überwachungsaudit Dezember 2014

Überwachungsaudit Dezember 2014

Rezertifizierungsaudit 2013

Rezertifizierungsaudit 2013

Im zweitägigen Rezertifizierungsaudit am 10.12. und 11.12.2013 konnte die Friedrich-List-Schule ihre Qualität unter Beweis stellen.

Auszug aus dem Auditbericht: "Das KBBZ unterhält ein QMS, das die Forderungen der DIN EN ISO 9001:2008 weitgehend normgerecht umsetzt. Anlässlich der Klassenbesuche haben sich die Schüler äußerst lobend über das positive Schulklima, das hohe Engagement der Lehrer geäußert, durch die sie praxisnahe und motivierende Unterrichtsinhalte erführen. Neue Kollegen schätzen die systematische Einarbeitung an der Schule und den Informationsgehalt, den die Prozessanweisungen bei der Bewältigung der vielfachen Verwaltungsaufgaben bieten. Das QMS setzt auch nach außen Impulse im Zusammenwirken mit den Betrieben als duale Ausbildungspartner. Die homepage des KBBZ ist sehr gelungen und bietet für interessierte Schüler, Betriebe und potentielle Schulbewerber übersichtlich dargestellte Informationen. Die Erteilung des Zertifikates nach der DIN EN ISO 9001:2008 wird empfohlen.

Überwachungsaudit 2011

Überwachungsaudit 2011

Am 13.12.2011 stellte sich die Friedrich-List-Schule dem 1. Überwachungsaudit nach dem Rezertifizierungsaudit.

In der Zusammenfassung zum Auditbericht hält die Auditorin fest:
"Das KBBZ unterhält ein QMS, das die Forderungen der DIN IN ISO 9001:2008 normgerecht umsetzt. Das Engagement der Schulleitung und der QMB zur Förderung der Qualitätsentwicklung ist deutlich erkennbar. Beispielhaft sei auf den Prozess der Zielentwicklung verwiesen. Anlässlich der Klassenbesuche haben sich die Schüler der RENO Klassen äußerst lobend über das positive Schulklima, das hohe Engagement der Lehrer geäußert, durch die sie praxisnahe und motivierende Unterrichtsinhalte erführen.

Neue Kollegen schätzen die systematische Einarbeitung an der Schule und den Informationsgehalt, den die Prozessanweisungen bei der Bewältigung der vielfachen Verwaltungsaufgaben bieten. Das QMS setzt auch nach außen Impulse im Zusammenwirken mit den Betrieben als duale Ausbildungspartner. Die Homepage des KBBZ ist sehr gelungen und bietet für interessierte Schüler, Betriebe und potentielle Schulbewerber übersichtlich dargestellte Informationen.

Es wird empfohlen, dem KBBZ Saarbrücken Friedrich-List-Schule das Zertifikat nach der Bezugsnorm DIN EN ISO 9001:2008 aufrecht zu erhalten."

Rezertifizierungsaudit 2010

Rezertifizierungsaudit 2010

Im zweitägigen Rezertifizierungsaudit am 30.11. und am 01.12.2010 konnte die Friedrich-List-Schule ihre Qualität wieder unter Beweis stellen. Schulleiter Lothar Schmidt: „Wenn auch zu Beginn des Zertifizierungsprozesses durch eine externe Gesellschaft die eine oder andere Skepsis bestand, so hat doch zwischenzeitlich die Implementierung des Qualitätsmanagementsystems zu einer hohen Akzeptanz bei den Kolleginnen und Kollegen geführt. Die Systematisierung vor allem subprozessualer schulischer Vorgänge ist eine notwendige Voraussetzung für den Kernprozess „Unterricht“ und damit zu dessen qualitativer Steigerung. Das Qualitätsmanagement an der Friedrich-List-Schule wirkt nicht nur nach innen. Auch im Außenverhältnis zu den Betrieben ist es ein wichtiges Instrument der Zusammenarbeit mit dem dualen Partner geworden.“

Überwachungsaudit 2009

Überwachungsaudit 2009

Erneut wurde der Friedrich-List-Schule KBBZ Saarbrücken im Jahresaudit am 2. Dezember 2009 eine hervorragende Arbeit für ihre Schülerinnen und Schüler durch den externen Zertifizierer Certqua bestätigt. Die Konformität des QM-Systems gemäß ISO 9001:2008 wurde erfolgreich nachgewiesen.

Überwachungsaudit 2008

Überwachungsaudit 2008

Am 03.12.2008 wurde die Friedrich-List-Schule KBBZ Saarbrücken dem vorgeschriebenen 1. Überwachungsaudit unterzogen.

Die Auditorin befürwortet die Aufrechterhaltung des Zertifikates nach der Bezugsnorm ISO 9001 und lobte die Schule für die vorbildliche Arbeit.

Erstzertifizierung 2007

Am 10.12.2007 überreichte die ehemalige Bildungsministerin Frau Annegret Kramp-Karrenbauer Schulleiter Volker Wehrum das Zertifikat Qualitätsmanagement für die Friedrich-List-Schule KBBZ Saarbrücken.

Pressemitteilung vom 10.12.2007

Weitere Berufsbildungszentren im Saarland nach DIN ISO 9001 zertifiziert – Ministerin überreicht Urkunden

Saarbrücken – In einer Feierstunde hat Bildungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer an sechs Berufsbildungszentren des Saarlandes das Zertifikat Qualitätsmanagement nach DIN ISO 9001 übergeben. Die Schulen hatten sich zuvor einer Überprüfung durch die Zertifizierungsgesellschaft CERTQUA unterworfen. Insgesamt verfügen damit bereits zwölf der 21 saarländischen Berufsbildungszentren über ein nach internationalem Standard zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem.

Im Rahmen des Projektes Qualitätsmanagement an beruflichen Schulen (QBS) haben die saarländischen Berufsbildungszentren 2004 mit der Einführung eines Qualitätsmanagementsystems gemäß der internationalen Norm DIN ISO 9001 begonnen. Mit Begleitung und Unterstützung des Bildungsministeriums werden die Bildungseinrichtungen in einem dreistufigen Prozess an die externe Zertifizierung, d.h. die Überprüfung durch einen akkreditierten Zertifizierer, herangeführt. Diesen letzten Schritt haben jetzt die Berufsbildungszentren Lebach und Homburg, die kaufmännischen BBZ Völklingen und Saarbrücken sowie die beiden technisch-gewerblichen BBZ am Mügelsberg vollzogen.

„Qualitätsmanagement nach internationalem Standard“, führt Bildungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer in ihrer Ansprache aus, „hat sich als wirksames Mittel zur Sicherung und Verbesserung des Niveaus berufsschulischer Lernbedingungen und zeitgemäßen Unterrichts erwiesen.“ Ebenso wie die Produkte und Dienstleistungen des Handwerks und der Wirtschaft müsse auch die dazu gehörige Bildung ein Qualitätsprodukt sein, wenn sie einem internationalen Vergleich standhalten wolle, so die Ministerin. Sie dankte in diesem Zusammenhang den betroffenen Schulleitern und –kollegien wie auch den Schulträgern für ihr Engagement bei der Implementierung des Qualitätsmanagements. Besondere Anerkennung fand die finanzielle du ideelle Unterstützung durch Vereinigung saarländischer Unternehmensverbände VSU.

Ministerin Kramp-Karrenbauer zeigte sich zuversichtlich, dass bis zum Sommer 2008 auch die verbleibenden neun Berufsbildungszentren das begehrte Zertifikat erhalten werden. Die Vorbereitungen hierzu sind in vollem Gange und der Umstand, dass bislang alle zwölf überprüften Schulen auf Anhieb die Zertifizierung erhalten haben, mache Mut. Dies bestätigt auch der zuständige Lead-Auditor der CERTQUA Dr. Stefan Krämer. Die angestrebte Zertifizierung aller BBZ stellt jedoch nicht den Abschluss des Projektes dar. Vielmehr erfolgt künftig eine jährliche Überwachung des eingeführten Qualitätsmanagement, die eine kontinuierliche Verbesserung und Anpassung der schulischen Arbeit verlangt.

Verantwortlich für den Inhalt:

Ministerium für Bildung, Familie, Frauen und Kultur

Ministerin überreicht der Schulleitung die Urkunde

Ministerin überreicht der Schulleitung die Urkunde

Externe Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001

Kontakt | Impressum | Inhaltsverzeichnis | Schulordnung/Leitbild