Aktionstage Recht

Am 24. und 25. Mai 2016 wurden am K BBZ Saarbrücken (Friedrich-List-Schule) die „Aktionstage Recht“ durchgeführt. Sie sind mittlerweile zu einer festen Einrichtung an dieser Schule geworden. Veranstalter war die Abteilung „Rechtsfachklassen“ unter der Leitung von STD Helmut Jung. Der Untertitel der Veranstaltung lautete: „Praxis in die Schule“. Drei Vertreter der Rechtsanwaltschaft, ein Notar, ein Gerichtsvollzieher, ein Rechtspfleger und eine Dipl.-Betriebswirtin hielten diesem Motto entsprechend interessante und praxisnahe Vorträge zu verschiedenen Rechtsgebieten.

Die angehenden Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten und auch die in diesem Jahr mit einbezogene Oberstufenschüler aus dem Fachbereich „Büroberufe“ beteiligten sich sehr rege bei den Vorträgen und konnten so ihr schulisches Wissen ergänzen. Aber auch die anwesenden Lehrer/innen nutzen jedes Jahr die Anwesenheit der unterschiedlichen Vertreter der Rechtspflege, um die ein oder andere Frage aus den unterschiedlichen Rechtsgebieten zu stellen. Eine an die Vorträge sich anschließende Gesprächsrunde mit den Referenten, die wie immer in sehr angenehmer Stimmung verlief, bot darüber hinaus die Gelegenheit, die Beziehung der Schule zu den Partnern der dualen Ausbildung zu pflegen und auszubauen.

Zum Schluss bedankten sich der Abteilungsleiter Helmut Jung und seine Stellvertreterin Petra Naumann ganz herzlich mit einem kleinen Präsent bei den Referenten, die an zwei Vormittagen der Schule ehrenamtlich zur Verfügung standen.

Helmut Jung

"Aktionstage Recht" 2015

Am 19. und 20. Mai 2015 wurden am K BBZ Saarbrücken die „Aktionstage Recht“ durchgeführt und sie feierten damit ihr 10-jähriges Jubiläum. Veranstalter war die Abteilung „Recht und Kommunikation“ unter der Leitung von STD Helmut Jung. Der Untertitel der Veranstaltung lautete: „Praxis in die Schule“. Vier Vertreter der Rechtsanwaltschaft, ein Notar, ein Gerichtsvollzieher, und eine Dipl. Betriebswirtin hielten diesem Motto entsprechend interessante und praxisnahe Vorträge zu verschiedenen Rechtsgebieten.

Die angehenden Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte/n und auch miteinbezogene Schüler aus den Büroberufen konnten ihr schulisches Wissen ergänzen und sie interessierende Fragen stellen; ebenso profitierten aber auch die beteiligten Lehrer/innen von der Anwesenheit der unterschiedlichen Vertreter der Rechtspflege. Eine sich an die Vorträge anschließende Gesprächsrunde mit den Referenten bot darüber hinaus in angenehmer Atmosphäre die Gelegenheit, die Beziehung der Schule zu den Partnern der „Dualen Ausbildung“ zu pflegen und auszubauen.

Zum Schluss bedankten sich der Abteilungsleiter Helmut Jung und seine Stellvertreterin Petra Naumann ganz herzlich mit einem kleinen Präsent bei den Referenten, die an zwei Vormittagen der Schule ehrenamtlich zur Verfügung standen.

"Aktionstage Recht" 2014

Am 13. und 15. Mai 2014 wurden am KBBZ Saarbrücken die „Aktionstage Recht“ durchgeführt, die mittlerweile zu einer festen Einrichtung an dieser Schule geworden sind. Veranstalter war die Abteilung „Rechtsfachklassen“ unter der Leitung von STD Helmut Jung. Der Untertitel der Veranstaltung lautete: „Praxis in die Schule“. Drei Rechtsanwälte, eine Rechtsanwältin, ein Notar, ein Gerichtsvollzieher, ein Rechtspfleger und eine Dipl. Betriebswirtin hielten diesem Motto entsprechend interessante und praxisnahe Vorträge zu verschiedenen Rechtsgebieten.

Die angehenden Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte/n konnten ihr schulisches Wissen ergänzen, aber auch die beteiligten Lehrer/innen nutzten die Anwesenheit der unterschiedlichen Vertreter der Rechtspflege, um Fragen zu stellen. Eine an die Vorträge sich anschließende Gesprächsrunde in angenehmer Atmosphäre mit den Referenten bot darüber hinaus die Gelegenheit, die Beziehung der Schule zu den Partnern der „Dualen Ausbildung“ zu pflegen und auszubauen.

Zum Schluss bedankten sich der Abteilungsleiter Helmut Jung und seine Stellvertreterin Petra Naumann ganz herzlich mit einem kleinen Präsent bei den Referenten, die an zwei Vormittagen der Schule ehrenamtlich zur Verfügung standen.

Kontakt | Impressum | Inhaltsverzeichnis | Schulordnung/Leitbild