Drogisten

Die Schwerpunkte der schulischen Ausbildung liegen neben der theoretischen kaufmännischen Unterweisung auf der drogistischen Fachkunde und der Verkaufskunde.
Die drogistische Fachkunde umfasst die Fächer Kosmetik, Gesundheits- und Ernährungslehre, Drogenkunde, Fachrecht, Chemisch-technische Warenkunde, Pflanzenschutz und Fotokunde.

Die Absolventen verfügen nach Bestehen der Prüfung (Ende des 3. Lehrjahres) über die Sachkundenachweise zum Handel mit freiverkäuflichen Arzneimitteln, zum Handel mit gefährlichen Stoffen und zur Abgabe von Pflanzenschutzmitteln.

Die Sachkunde in den angesprochenen Bereichen ermöglicht den Drogisten den Einsatz in verschiedenen Tätigkeitsfeldern.

Die Drogisten sind der Abteilung III Kompetenzzentrum Handel zugeordnet.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.