PerLen

Vorstellung des „PerLen-Konzepts“ an der Friedrich-List-Schule

Rüdiger Iwan, Lehrer und Integrationscoach aus Schwäbisch-Hall, stellte in einer Lehrerfortbildung am 28. und 29.03.2019 in der Friedrich-List-Schule sein „PerLen-Konzept“ vor. „Perlen“ steht für Persönliche Lernerfahrungen“ und dient der Förderung fachlicher und überfachlicher Kompetenzen im Rahmen eines moderierten, sozial-kooperativen Arbeitsprozesses.

Dabei wird zwischen drei Varianten unterschieden: Die Lern-Perle dient der persönlichen Auseinandersetzung aller mit – auch außerschulischen – Tätigkeiten verbundenen Lernerfahrungen, die Fach-Perle soll der individuellen Verarbeitung fachspezifischer Inhalte dienen und als Leistungsnachweis anwendbar sein können. Schließlich bereitet die Job-Perle den Lernenden Unterstützung bei der Sammlung und Reflexion persönlicher Fähigkeiten und der Entwicklung einer beruflichen Zukunft sowie eines Berufsprofils.

Anwendung fand das „PerLen-Konzept“ in der Klasse VW10B1 (Auszubildende zu Verwaltungsfachangestellten des ersten Ausbildungsjahrs), die engagiert bei der Umsetzung mitarbeiteten und ihre Lern- und Arbeitsergebnisse am Ende der Veranstaltung den zahlreich vertretenen Lehrern/innen der Schule vorstellten und erläuterten. Im Rahmen des modularen Aufbaus sammelten die Lernenden zunächst erforderliche Inhalte, an die sich die persönliche Reflexion und Visualisierung des jeweils eigenen Lernwegs sowie Feedbacks von Mitschülern/innen anschlossen. Die den Lehrern/innen vorgelegten Dokumente zu diesen modularen Ausführungsschritten erwiesen sich als gelungene Belege einer intensiven Auseinandersetzung mit persönlichen Lernerfahrungen im Rahmen dieses Konzepts durch die Schüler/innen.

Alexander Bär

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.